Mars,
der Wüstenplanet

Marslandschaft

Der Mars besitzt 2 kleine Monde. Es wird vermutet, dass es sich dabei um eingefangene Planetoiden handelt.

Grösse und Masse

Der "rote Planet" ist 4. Planet mit einem durchschnittlichen Abstand zur Sonne von 228.000.000 km = 1,52 AE. Er hat einen Durchmesser von 6.800 km. Die Masse beträgt die 0,53 fache Erdmasse. Ein Marstag dauert 24 Std., 37 Minuten, ein Marsjahr (1 Umkreisung um die Sonne) 1 Jahr, 322 Tage.

Der Mars besitzt 2 kleine Monde mit den Namen Deimos und Phobos. Es wird vermutet, dass es sich dabei um eingefangene Planetoiden handelt.

Atmosphäre und Oberfläche

Die Temperaturen schwanken zwischen +24 Grad C und -120 Grad C. Die bei uns sichtbare Helligkeit schwankt sehr stark, so dass er gelegentlich, nach der Venus, zweithellster Stern am Himmel ist. Diese Schwankungen hängen mit seiner exzentrischen Umlaufbahn (205,5 - 248,5 Millionen km Entfernung von der Sonne) zusammen.

Auf dem Mars toben heftige Sandstürme, die teilweise die Hälfte des Planeten bedecken. Er ist voller Krater, Täler und Flussbetten. Neben der Erde verfügt er als einziger Planet ueber eisbedeckte Polkappen, die aus gefrorenem Kohlendioxyd (sog. Trockeneis) und Wassereis bestehen. Die sehr dünne Atmosphäre setzt sich zu 95% aus Kohlendioxyd zusammen. Der Druck an der Oberfläche beträgt lediglich 6 Hektopascal.

Der Marskern besteht aus Eisensulfiden mit etwas Nickel. Die rote Färbung unseres Nachbarn, die von der Erde zu sehen ist, kommt vom eisenoxidhaltigen Staub, der die Oberfläche bedeckt. Man kann auch sagen: Die Oberfläche "rostet", daher diese Farbe. Der höchste Marsberg ist der Vulkan Olympus Mons, mit ca. 25 km Höhe übertrifft er unseren Berg Mount Everest (8.848 Meter) bei weitem. Er hat die Ausdehnung Frankreichs.

Historisches und Geschichtliches

In der Mythologie ist Mars der Gott des Krieges, der zornig am Himmel sein Haupt schüttelt. Dies bedeutet Krieg und Blut für die Menschen. Dienstag ist Tag des Kriegsgottes Mars: dies Martis (Latein), mardi (Französisch), Tuesday (Englisch), tysdagr (Altnordisch) sowie Martes im Spanischen.