Vulkans berühmteste Familie

Eine Familie dominiert die vulkanische Geschichte und auch die Föderationspolitik!

Vater Sarek Sarek
Botschafter der Vereinten Föderation der Planeten. Er war der Vater von Spock und lebte von 2165-2368. Zu Sareks bespielloser Karriere gehörte der Vertrag von Alpha Cygnus IX, die Aufnahme der Coridaner in die Föderation und die Allianz zwischen der Föderation und den Klingonen. Sarek, der Sohn von Skon und Enkel von Solkar war der Repräsentant seiner  Regierung bei der Babel-Konferenz im Jahre 2267. Er war mehrmals verheiratet, seine erste Frau war eine vulkanische Prinzessin T-Rea, die ihm einen Sohn namens Sybok gebar. Nach ihrem Tod heiratete er Amanda, eine Terranerin , die Mutter seine zweiten Sohnes Spock. Er spricht 18 Jahre lang nicht mit Spock, weil der sich für die Karriere in der Sternenflotte und nicht für die vulkanische Akademie der Wissenschaften entschieden hat!! Seine dritte Frau war Perrin, ebenfalls eine Frau von der Erde, mit ihr war er bis zu seinem Tod im Jahre 2368 verheiratet. Er starb an den Auswirkungen des Bendii-Syndroms
Mutter Amanda Amanda
Sie stammte von der Erde und war Botschafter Sareks Frau und die Mutter von Spock. Sie hat sich nie ganz an die Kultur der Vulkanier gewöhnt,  war aber trotzdem ein anerkanntes Mitglied der vulkanischen Gesellschaft.

 

Spock Spock
Er wurde 2230 auf Vulkan geboren. Sohn von Amanda (Mensch) und Sarek (Vulkanier).  Spock fühlte sich immer zwischen den beiden Welten seiner Eltern hin und hergerissen, die eine bestand aus der strengen vulkanischen Logik und die andere aus der menschlichen Gefühlswelt! Mit dem Kampf seine so unterschiedlichen Hälften in Einklang zu bringen, verbrachte  er grosse Teile seines Lebens. Spocks Sternenflotten Dienstnummer lautet S179-276SP  er wurde zwei mal von der Sternenflotte ausgezeichnet, besass die A7 Computerexperten Klassifikation und hatte sich die "Wissenschaftliche Ehrenmedaille von Vulkan" verdient. Er war der erste Vulkanier in der Sternenflotte der Föderation und Wissenschaftsoffizier an Bord der Enterprise. Später schlug er eine diplomatische Karriere ein. Er ebnete den Weg für die Kithomer Friedensgespräche zwischen den Klingonen und der Föderation. 2368 reist Spock heimlich nach Romulus, um die vulkanisch-romulanische Wiedervereinigung zu unterstützen.
Sybok Bruder Spocks Sybok
er wurde 2224 als Sohn von Sarek und einer vulkanischen Prinzessin geboren. Er war ein Rebell in der konformistischen Gesellschaft auf Vulkan, bis er schliesslich ausgestossen wurde, weil er in Gehfühlen und nicht in der Logik einen Sinn suchte! Sybok verliess seine Heimat, um seiner Vision von dem mystischen Planeten Sha Ka Ree zu folgen. Er erkannte zu spät die wahre Natur des sogenannten "Gottes" und starb auf dem Planeten.

 

Quelle:


Mit freundlicher Genehmigung von Trekkies World